Klimaskepsis mit dem PC
Who dares wins!
Startseite Navigation Klima- geschichte Fehler von Skeptikern Kosten der Klimapolitik Schönheit der Atmosphäre Spenden Impressum

Venusatmosphäre

Haben Sie einmal die Venus durch ein Teleskop betrachet? Während man beim Mars sogar mit einem kleinen Teleskop Bodenmerkmale sehen kann und Satelliten aus dem Orbit mittlerweile kleinste Details auf dem Erdboden erkennen können, sieht man bei der Venus nur eine weiße Wolkenschicht. Das Sonnenlicht kann durch die Wolkenschicht der Venus nicht durchdringen. Der irdische Treibhauseffekt wird damit erklärt, daß sich der Erdboden durch die Sonnenstrahlung erwärmt, bevor er Infrarotstrahlung abgibt. Das ist auf der Venus nicht möglich. Der Strahlungsaustausch passiert dort in der Hochatmosphäre. Läßt sich die hohe Temperatur des Venusbodens einfach dadurch erklären, daß Venusluft, die an der Wolkenobergrenze eine bestimmte Temperatur hat, beim Transport nach unten durch den hohen Druck erwärmt wird (adiabate Kompression)?

Ein Programm zur Vebustemperatur liegt noch nicht vor.