Klimaskepsis mit dem PC
Who dares wins ...
Startseite Navigation Klima- geschichte Fehler von Skeptikern Kosten der Klimapolitik Spenden Impressum

Gruselkabinett

Viele Menschen gruseln sich gerne - zumindest hin und wieder. Im folgenden werden Äußerungen verlinkt, die dazu geeignet sind, wobei wir uns aussuchen können, was der eigentliche Grund zum Gruseln ist, die Aussage an sich oder die damit gepaarte moralische Anmaßung und die Anmaßung, anderern etwas beibringen zu wollen.

Berliner Tagesspiegel

Der Berliner Tagesspiegel hat in einem recht kurzen Zeitraum vom November 2019 bis jetzt einige fehlerhafte Artikel veröffentlicht. Er hat sich eine eigene Seite verdient.

Antisemitismus ohne Juden

Mit "Antisemitismus ohne Juden" bezeichnete man früher Antisemitismus bei Bevölkerungen, unter welchen es keine Juden gab und die Leute keine Begegnungen mit ihnen hatten. Die NSDAP erreichte z.B. in Schleswig-Holstein hohe Wahlergebnisse, u.a. weil der Anteil der Juden an der Bevölkerung gering war - man kannte keinen.

Heute bedarf es einer Erweiterung dieses Begriffs: Antisemitismus, der sich nicht gegen Juden richtet. Es ergibt sich dabei auch ein Zusammenhang mit dem "menschengemachten Klimawandel". Sie halten das für Blödsinn? Sie haben recht: sehen Sie selbst. Autor*In ist der/die Religionswissenschaftler*In Christoph Wagenseil. Man/frau/div könnte ihm natürlich sagen, welche Klimaskeptiker*Innen Juden oder Jüd*Innen sind, aber ich denke, wir lassen es. Gendersprache wie im verlinkten Artikel.