Klimaskepsis mit dem PC
Who dares wins!
Startseite Navigation Klima- geschichte Fehler von Skeptikern Kosten der Klimapolitik Schönheit der Atmosphäre Spenden Impressum

Frequenzanalyse_1

Eine andere mathematische Methode zum Vergleich der Verläufe zweier Größen ist die Frequenzanalyse, eigentlich Fourier-analyse. Das Programm auf dieser Seite stellt zuerst einmal die Temperatur- und Meeresspiegelabweichung dar. Einmal aus der Originaldatenreihe, einmal werden die Fourierkoeffizienten berechnet und die Funktionen wieder dargestellt.

Dokumentation

Archiv python3
Hauptprogramm in python3
Steuereinheit in python3
Dateneinleseeinheit in python3
Recheneinheit in python3
Ausgabeeinheit in python3
Steuerdatei
Temperaturdatei
Meeresspiegeldatei

Zuerst ist wichtig, daß die Darstellungen der Verläufe durch die Fourier-Reihen den Originalreihen gleich sind. Bei der Temperaturabweichung sieht es gut aus:

Beim Meeresspiegelanstieg auch:

Bei den Vergleichen der Fourier-Koeffizienten fällt zunächst auf, daß die beiden Spektra (Cosinus- und Sinusanteil) des Meeresspiegelanstiegs "glatter" aussehen als die des Temperaturanstiegs. Es dominieren bei beiden Cosinus-Reihen der Koeffizient a[0], der konstante Term.

Bei den Sinus-Koeffizienten gibt es aber einen gewichtigeren Unterschied: während beim Meeresspiegelanstieg auch wieder der erste Koffizient b[1] dominiert, ist dieser bei der Temperaturreihe sehr klein!

Zurück zur Startseite